Archiv der Kategorie: KATHOLONIEN

Was sich in der Katholischen Kirche so abspielt.

Argonauten: Die erste Rezension!

Auf amazon schreibt Hans-Jürgen Caspar: Die Berliner Lyrikerin und Übersetzerin Claudia Sperlich kannte ich bisher nur von ihrem konsequent katholischen und lehrreichen Blog im Internet. (Bin selber evangelisch.) Nun tritt sie als Autorin eines Buches über einen Ausschnitt aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Normalerweise wäre es Erkältung

Was ich gestern abend noch für Reizhusten hielt, scheint heute früh eine kräftige Erkältung. Normalerweise würde ich das weitgehend ignorieren. Aber jetzt ist nicht normalerweise. Voraussichtlich die nächsten vierzehn Tage – wenn nicht vorher ärztlich bestätigt werden kann, daß es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Ninives Quarantäne

Das Wort des HERRN erging zum zweiten Mal an Jona: Mach dich auf den Weg und geh nach Ninive, der großen Stadt, und rufe ihr all das zu, was ich dir sagen werde! Jona machte sich auf den Weg und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Keine Gottesdienste.

Noch sind die Kirchen auf, man kann zum stillen Gebet hineingehen. Man kann noch vorm Tabernakel knien. Aber heute habe ich vorerst zum letzten Mal eine Messe besucht, in einer der letzten Kirchen in Berlin, in denen das noch ging. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Vom Umgang mit Corona

Natürlich muss auch in Zeiten der Epidemie (oder gerade da) ein Friedhof gepflegt sein. Meine Arbeit als Putzfrau auf dem St. Matthias-Friedhof geht also weiter. Ich habe die große Ehre, die dortige St-Fidelis-Kirche sauber zu halten, außerdem die Büroräume, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wegen Corona: Vorträge fallen aus

Meine für den 20. und 27. März geplanten Vorträge fallen aus. Das Erzbischöfliche Ordinariat Berlin hat (traurig, aber vernünftig) alle nicht unbedingt notwendigen Veranstaltungen bis auf Weiteres unterbunden. Deshalb wird auch mein Plan, jeden ersten Dienstag im Monat in Heilig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Fastensuppe

Lauch, Möhren, Kartoffeln, Ingwer, Gemüsebrühe, Wasser. Sonst nichts – und das ist sehr wohlschmeckend! Und drei Gläser sind eingeweckt. Das ist praktisch, wenn ich Lust auf Suppe habe und keine Lust oder Zeit, zu kochen.

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Fastenzeit: Zeit der Freude

Freude in der Fastenzeit? Freude ist eine wesentliche Eigenschaft Gottes, und Er will diese Eigenschaft für alle Menschen. Wir können aber nicht dauerhaft in Freude leben, wenn wir uns von Ihm abwenden. Sünde kann zuweilen Spaß machen (meist nicht mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Fastenzeit: Zeit der Demut

Demut? Lässt man da immer den Kopf hängen? Natürlich nicht. Das Wort bedeutet nicht „Leidensmiene” oder „Masochismus”, sondern „Gesinnung zum Dienen”. Und hier gilt wieder, was ich über den Gehorsam sagte: Gegenüber Gott ist Demut richtig, gegenüber jedem anderen nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fastenzeit: Zeit des Gehorsams

Gehorsam? Ist das nicht willenlos? Nun… doch. Wenn ich jemandem gehorche, stelle ich seinen Willen über meinen, verzichte auf die Durchsetzung meines Willens. Im Idealfall geschieht das, weil ich erkannt habe, daß der andere sinnvolle Anweisungen gibt in Situationen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen