Archiv des Autors: Claudia Sperlich

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.

Junibalkon

Anfang des Jahres bekam ich eine Samentüte für bienenfreundliche Blumen. Und dann war noch einiges andere auf dem Balkon. Insekten-, nasen-, augen- und teilweise auch gaumenfreundlich! Die Art, wie der gelbe Mohn sein spitzes grünes Hütchen nach oben wegschiebt, finde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Erster Impftermin: Ein Hoch auf die Organisation!

Erste Impfung. Das wirklich Anstrengende daran war, mit dem Fahrrad von Friedenau zu den Messehallen zu fahren, bei 30° durch die Stadt. Ansonsten: Doch, Organisation ist möglich! Ich hatte das ja in der letzten Zeit im Zusammenhang mit der Pandemie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Weg mit § 242 StGB!

§ 242 StGB (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar. Dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HÖLLISCHES, KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Liebe Atheisten, hört auf zu langweilen.

Ich weiß nicht zum wievielten Male ich jetzt etwas über „die Christen“ lese von Menschen, die offenkundig keinen blassen Schimmer davon haben, was Christentum eigentlich ist. Es gibt eine Menge solcher Menschen, die viel Zeit in den sozialen Medien verbringen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Fronleichnam 2021

Wir tragen Dich nicht durch die Straßen mit Fahnen und Chorgesang. Wir streuen nicht Palmen und Blumen, wir zeigen Dich nicht der Welt. Der Kantor besingt Dich alleine, wir beten in Stille mit. Doch Du bleibst der strahlende Heiland, Du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Engelhafte Überraschung

Ich habe gar keine Post erwartet. Und dann gleich ein Päckchen! Mein erster Gedanke: Sicher für meine Hausgenossin. War aber für mich. Eine blaue Tasse mit einem weißen Engel und dem schönen Satz: „Die schönste Hlfe der Engel sind die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Engelhafte Überraschung

Bin ich schützenswert? Wenn ja, warum?

Die Debatte, ob Abtreibung ein Menschenrecht, ein Frauenrecht, ein notwendiges Übel oder gar kein Recht ist, nimmt kein Ende, und die Argumente werden immer bizarrer. Besonders übel ist es (und wird mir), wenn argumentiert wird, aus dem Kind wäre ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HÖLLISCHES, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Es gibt kein Recht auf Kindesbeseitigung!

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt finden derzeit politische Debatten statt, die auf die Beseitigung der §§ 218 und 219 abzielen. „Weg mit § 218“ war bereits in meiner Jugend ein oft gehörter Slogan – er wird aber nicht besser durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HÖLLISCHES, KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

Maimorgen

Mühelos aufgewacht, Laudes gebetet, starken Kaffee gemacht. Nachts hats geregnet. Himmel graublau und mild, grün ist der Garten, Vögel singen wie wild. Will nicht mehr warten. Was meinem Herrn gefällt, das will ich wagen! Kleiner war meine Welt in Jugendtagen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Maimorgen

Heilige, die den Teufel verhauen – Teil II

Bereits vor längerer Zeit habe ich einige Glaubenhelden vorgestellt, die dem Satan ganz real eins übergezogen haben. Allen voran natürlich die Allerseligste, die wir in diesem Monat besonders feiern. Nun geht es weiter. Der Heilige Dunstan (um 909-988) war ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HÖLLISCHES, HIMMLISCHES, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare