Archiv des Autors: Claudia Sperlich

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.

Sonntagshörnchen

Die neue Futterstation hat den Vorzug, daß ich höre, wenn Hörnchen zum Essen kommt. Es klappert deutlich, wenn es den Deckel bewegt. Ich weiß also, wenn ich wieder mal auf den Balkon gucken muss – vorsichtig natürlich, vom Zimmer aus, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Lang lebe mein Patenkind!

In den letzten Tagen habe ich mich im Zusammenhang mit mehreren sehr, sehr dummen Aktionen von Menschen, die sich für katholisch halten, den Rahmen der katholischen Kirche aber bereits verlassen haben, zu viel geärgert. Das war vielleicht nicht vermeidbar. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Maria, Magd, Königin

Ein Kommentator gab zu meinem vorigen Artikel zu bedenken: Seit 1900 werden über 600 Erscheinungen gezählt. In (fast) jeder Predigt wird Maria (ganz wie es passt) als „stille, gehorsame Dienerin“ (anders als die Weibsen von „Maria 2.0“) oder als die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Und was kann ich tun?

In den letzten Tagen ist viel geschrieben worden über die Forderungen nach Aufhebung des Zölibats und nach Weiheämtern für Frauen und darüber, daß diese Forderungen von der Deutschen Bischofskonferenz deutlich unterstützt werden – die DBK sich mithin in der offenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HÄRETISCHES, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Mutter Gottes, Mutter der Menschen, Mutter der Kirche – ohne 2.0

Ein schon älteres Gedicht von mir über die Allerseligste: Mariä Vollendung Sie hat das Wort das Sprechen gelehrt. Er, das fleischgewordene Wort, Er, der lehrt in bildhaftem Wort, lernte die ersten Menschenworte, Imma, Abba, von Seiner Mutter Maria. Sie hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Abtreibung und Turbokapitalismus

Ein Artikel der FAZ informiert über horrende Abtreibungszahlen in Osteuropa und eine noch horrendere Akzeptanz der Abtreibung in Nordeuropa. Darunter gibt es Kommentare für und wider ein „Recht“ auf Abtreibung. Der Kommentar eines Mannes fiel mir besonders ins Auge: Solange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HÖLLISCHES, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Hörnchen begreift die Hörnchenstation

Um eine Hörnchenstation zu öffnen, braucht man Hände oder Pfötchen. Tauben und Krähen können das nicht. Und so nett ich die dicken Ringeltauben finde, sie wurden mir zu dreist – von Nebelkrähen ganz zu schweigen. Für die kleinen Singvögel werde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Ewiges im Provisorium: Ein Buch zum Grundgesetz

Bücher sind beliebte Geburtstagsgeschenke, und wenn ich mir ein personifiziertes Grundgesetz vorstelle, eine rüstige 70jährige Constitutio, sehe ich sie fröhlich lächeln ob des Geschenkes, das der bloggende Philosoph und Christ Josef Bordat ihr macht. „Ewiges im Provisorium. Das Grundgesetz im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Zwei Vorträge in Potsdam

Der nächste ist schon ganz bald, da springe ich für einen Referenten ein, der verhindert ist. Dienstag, 21. Mai 2019 19.30-20.30 Uhr Warum ich katholisch geworden bin – eine Bilanz In der Osternacht 1984 ließ ich mich taufen. Wie es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Ich bestreike den Herrn nicht.

Kürzlich, am Gedenktag der Heiligen Katharina von Siena, veranstalteten KFD-Frauen so etwas wie eine Andacht, und zugleich wurde auch in Berlin hingewiesen auf eine Aktion „Maria 2.0“, bei der die Gottesmutter instrumentalisiert wurde, um mittels eines „Streiks“ (vulgo Fernbleiben von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HÄRETISCHES, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare