Schlagwort-Archive: Maria

Maria, Magd, Königin

Ein Kommentator gab zu meinem vorigen Artikel zu bedenken: Seit 1900 werden über 600 Erscheinungen gezählt. In (fast) jeder Predigt wird Maria (ganz wie es passt) als „stille, gehorsame Dienerin“ (anders als die Weibsen von „Maria 2.0“) oder als die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Mutter Gottes, Mutter der Menschen, Mutter der Kirche – ohne 2.0

Ein schon älteres Gedicht von mir über die Allerseligste: Mariä Vollendung Sie hat das Wort das Sprechen gelehrt. Er, das fleischgewordene Wort, Er, der lehrt in bildhaftem Wort, lernte die ersten Menschenworte, Imma, Abba, von Seiner Mutter Maria. Sie hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Zum Frauentag

… mal etwas über die beste aller Frauen: Die Bewahrte Allmacht hätte Christus, den Herrn, Gott den Gott in Person des Sohnes, unversehrt können wachsen lassen in einer Frau mit verwüsteter Seele. Er tat es nicht. Er bewahrte Maria vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Anna selbdritt

… heißt ein Bildtypus, der im 13. Jh. modern wurde: die alte Anna, die junge Maria und das Jesuskind, Großmutter, Mutter und Kind. Diese Figur aus Olivenholz hat mir eine Freundin geschenkt. Hergestellt ist sie in einer Werkstatt nahe Bethlehem, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Gott kommt in die Welt. Aber nicht erst zu Weihnachten.

Zu Weihnachten feiern Christen die Geburt des Herrn Jesus Christus. Viele sagen auch: Die Menschwerdung Gottes, oder: Gottes Kommen in die Welt. Insofern wir Seine Menschwerdung am 25. Dezember ausgiebig feiern, stimmt das. Vergessen wir dabei aber bitte nicht, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Immaculata

Völlig vergessen hatte ich, daß ich ja zum heutigen Tag auch schon einen Choral geschrieben habe. Ich schreibe mehr, als ich behalte. Nun, hier ist er: Immaculata Melodie: Sei gegrüßt, du Gnadenreiche (GL 851) Gott hat sie bewahrt aus Gnade, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Mariä Empfängnis

Voll Sehnsucht harrte Israel schon lang. Und zwei erhofften über lange Zeit In ihrer liebevollen Zweisamkeit Ein Kinderlachen, jungen Überschwang. Sie wurden älter, blieben noch zu zweit… In beider Herzen die Verheißung drang: „Ihr sollt nun Eltern werden. Seid nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Ein Weihnachtslied von mir!

Und zwar am Vorabend zum ersten Adventssonntag, damit die ganze Adventszeit über Zeit zum Memorieren des Textes ist (die Melodie dürfte wirklich bekannt sein). Christgeburt Melodie: Fest soll mein Taufbund… (GL 835) Die Jungfrau hörte Gottes Ruf, Und Er ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

Immaculata

Melodie: GL, Regionalteil Berlin, 851 (Sei gegrüßt, du Gnadenreiche) Gott hat sie bewahrt aus Gnade, Ehe sie empfangen war, Dass die Erbschuld der nicht schade, Die den Heiland uns gebar. Die den Christus hat geboren, Musste frei von Sünde sein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Rosenkranzmonat

Der Oktober ist traditionell der „Rosenkranzmonat“, in dem dies schöne meditative Gebet besonders gepflegt wird. Papst Franziskus hat kürzlich aufgerufen, den Rosenkranz im Oktober nach Möglichkeit täglich zu beten, und zwar im Anliegen für die Kirche, um Schutz gegen den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar