Schlagwort-Archive: Küche

Erdbeer-Vanille-Eis

Wenn man sich zwischen Erdbeer- und Vanilleeis nicht entscheiden kann, die im Laden erhältlichen Eistöpfe Familienpackungen sind, die Inhaltsangaben mir auch keine Lust machen und Oma das schließlich auch ungefähr so gemacht hat, damals im Hotel Reimers Hof, dann mach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Neun fromme Hutzelbrote

Gestern habe ich den Teig vorbereitet – Hutzeln (das sind Dörrbirnen) eingeweicht, in Apfelsaft gekocht, kleingeschnitten, weitere Trockenfrüchte kleingeschnitten, Walnüsse und Haselnüsse gehackt, Mandeln abgezogen und halbiert, eine riesige Menge Teig geknetet. Heute habe ich gebacken! Das Hutzelbrot ist nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Adventssonntagabend

Ich hatte spontan Lust, mir einen netten kleinen Kuchen zu backen. Das geht, auch wenn eigentlich nur wenig Kuchengeeignetes im Haus ist: Mehl, Grieß, Backpulver, Zimt, Ingwer, Zucker, Butter, Hafermilch. Und eine Prise Salz, natürlich. Ganz unaufwendig – und, noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , ,

Fastensuppe

Heute bin ich mal wieder praktisch – ich habe den größten Topf genommen und darin eine gewaltige Menge Fastensuppe gekocht. Mein Grundrezept: Gemüse, was gerade zu haben ist – hier: Möhren, Rosenkohl, Champignons, Kartoffeln, Zwiebeln, Kräutersalz, Oregano, Wasser – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit ,

Schwarzbrot

Sauerteig ansetzen ist erheblich einfacher, als die meisten Anleitungen es glauben machen. Man überlege: Sauerteig gibt es schon seit mehreren Jahrtausenden. Also muss es möglich sein, ihn ohne Digitalwaage mit Mikrogramm-Einteilung, Digitalthermometer und Atomuhr herzustellen. Man nimmt einfach gut hundert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Mittagessen à la kurde

Die Möglichkeit, richtig und aufwendig zu kochen, hat Seve besonders gefehlt. Nun, bei mir hat sie die – und machte heute so richtigen Aufwand. Was für ein Gefühl – ich sitze am Schreibtisch, höre ferne die Töpfe klappern, es riecht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit