Schlagwort-Archive: Ostern

Mirjam aus Magdala

Ob sie halbblind mit dick geweinten Lidern und müde nach zwei halb durchwachten Nächten schwankenden Schrittes auf den Friedhof ging, mit einem Alabastron in den Händen voll teurem Salböl, wie für Fürstengräber, ob sie so ging, vielleicht mit bloßen Füßen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , ,

Halleluja! Jesus lebt!

Allen Lesern wünsche ich gesegnete Ostern, voll unfassbarer, jubelnder Freude, ohne Ängste und Zweifel, ohne Schmerz und Krankheit und Trauer… Ich weiß: So ist es für viele nicht. Da ist noch immer Tod und Not und Krankheit und Behinderung und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Himmlisches, Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Grabesruhe und Speisensegnung

Die feierlichen Liturgien von Gründonnerstag und Karfreitag, Leidensankündigung und Einsetzung der Eucharistie, Verrat und Tod, sind vorbei. Heute gedenkt die Kirche der Grabesruhe Jesu, des Tages, an dem eigentlich gar nichts mehr geschieht. Aber noch heute Nacht wird es laut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Osterhasen? Ja bitte, in Christi Namen!

Auf kath.net ist mein Artikel zu diesem Thema veröffentlicht. Wenn also jemand den albernen Ausdruck „Hasenfest“ benutzt, nehmen Sie es nicht zu schwer. Sagen Sie ihm einfach, über Hasen steht schon etwas im Physiologus und bei Hrabanus Maurus. Und dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , ,

Christus ist erstanden, Halleluja!

Was war das für eine schöne Osternacht! Der Beginn war diesmal schon um 21.00 Uhr, was ich eigentlich zu früh finde. Aber das soll die letzte Kritik daran sein. Osterfeuer, Einzug in die dunkle Kirche, Lumen-Christi-Ruf und das langsame Hellwerden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Zurück aus Rom mit Bildern und Versen

Freunde hatten mich eingeladen, mit ihnen nach Rom zu pilgern. Am Ende gab es noch einen Abstecher nach Assisi. Ich kam heute vormittag zurück, überglücklich und voll Erinnerungen an eine Woche voll Segen. Nun habe ich mehr Eindrücke gesammelt, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Emmaustag

Emmausgang Wo immer Menschen miteinander sprechen von Angst und Trauer und von tiefem Sehnen und dabei doch das Brot mit Fremden brechen – Wo immer Menschen Trauer, Not und Sorgen und selbst die Hoffnungslosigkeiten teilen und doch den Fremden bitten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , ,

Christus ist auferstanden! Halleluja!

Auferstehung Wie das geschah? Ich weiß es nicht und werde nicht kühn behaupten, daß es sicher sei. Doch glaube ich, da wurde einer frei, den hielt kein Kreuz, kein Grab und keine Erde. Der war so sicher, daß die Liebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare