Schlagwort-Archive: meine Bilder

Seelenruhig fressendes Hörnchen

Mit so viel Ruhe habe ich es lange nicht photographieren können. Am Ende fand es mich zwar doch aufdringlich und lief weg – aber es ließ mir mindestens zehn Minuten und drei Nüsse lang Zeit: ein männliches Eichhörnchen mit etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Miez!

Oder: Wenn der Herr ein Kätzchen fangen will…

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Vanitas

Den Amselschädel habe ich schon lange; kürzlich habe ich ihn golden angemalt und mit Öl behandelt. Und nun war mir mal wieder nach Vanitas-Bildern. Vanitas vanitatum, omnia vanitas!

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit ,

Hörnchen posiert!

Und mein neuer Photoapparat bewährt sich. Ich kenne Hörnchen ja nun schon eine Weile – aber immer wieder schmelze ich einfach weg vor so viel Niedlichkeit. Auch wenn sie im täglichen Leben mürrische Einzelgänger sind, die einander keine halbe Nuss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Dreifaltiger Gott und Blumengeschöpfe

Gott Vater hat die Rosen geschaffen (und Fingerhut, Campanula, Geranium und noch viel mehr). Der Sohn hat uns lieben gelehrt – fand Blumen schöner als Salomos Prachtgewänder und wurde einst für einen Gärtner gehalten. Der Heilige Geist beflügelt Gärtner und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Sommerblumen

Ich habe mir endlich einen neuen Photoapparat geleistet. Den Rosenmond kann ich nicht einfach nur mit dem Tablet photographieren! Ein wunderhübscher tiefvioletter Korbblütler blüht auf meinem Balkon – eine besondere Freude, nachdem die Hörnchen und Vögelein in gemeinschaftlicher Arbeit die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Blaukarierte Dinge

… auf einem gelbkarierten Plaid. Zwei selbstgenähte Masken, ein Geschirrtuch, ein Porzellanschälchen und ein etwas angekokelter Topfhandschuh. Ich habe erst kürzlich gemerkt, wie viel Blaukariertes sich bei mir ansammelt!

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Balkonien

Es ist ziemlich kalt – aber zum Photographieren habe ich mich doch auf den Balkon gewagt. Es lohnt schon! Viele von den kürzlich gepflanzten Primeln sind schon in der zweiten Blüte, weil irgendjemand (nicht etwa das Hörnchen?) die ersten Blüten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , ,

Palmarum

Palmzweige Ich habe Dir nichts vor die Füße zu breiten als meine Sünden und Schwächen, meine Gebrechen, und wenn die Gedanken in Schrift sich verdichten, Worte, die manchmal gelingen, dann noch mein Singen. Das Schlimme, das ich aus mir selber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , ,

Glaubenswege IV – Credo

Die Theologin Petra Lorleberg hat im Rahmen von kath.net ein neues Buch in der Reihe „Glaubenswege“ herausgebracht: Dem Credo auf der Spur heißt der 184 Seiten starke Band mit einem Vorwort von Paul Badde und Beiträgen von Geistlichen und Laien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar