Archiv des Autors: Claudia Sperlich

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.

Wie man mich trotzdem wieder zur Meinungsäußerung bringt

Man versucht in einer offensichtlich gut geplanten Aktion den Reichstag zu stürmen und schwenkt dabei schwarz-weiß-rote Fahnen. Da meine ich: Ein Hoch auf die Polizei, die diesen Sturm sehr professionell abwehrte, obwohl sie in einer verschwindenden Minderzahl war! Ein Hoch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Wie mir die Lust an der Meinungsäußerung verging

Dumm, niederträchtig, böse, menschenverachtend, demokratiefeindlich, selbstverliebt, arrogant. Selbstverliebtes Geschreibsel. Du in deiner Zuckerwattewelt. Das sind nur einige der Anwürfe gegen mich aus den letzten zwei Wochen. Ich finde das grundsätzlich nicht schlimm; wir haben freie Meinungsäußerung, und wenn jemand meint, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , ,

Hörnchen erforscht den Schreibtisch

Es bleibt ihm auch nichts anderes übrig, denn woanders gibt es keine Nüsse. Das wuschelige Ding auf dem Schreibtisch ist auch ein Hörnchen, wie man hier sieht. Ein handzahmes! Fragt sich nur, wie man arbeiten soll mit den ganzen Hörnchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , ,

facebook-Sonett

Du Schwätzertreff der Schlechten, Falschen, Doofen, Vernunft und Sinn und Argument verbellend, Du Brunnen, von Verleumdung überquellend, Verteiler aufgebauschter Katastrophen! Du Freundestreffen, trüben Tag erhellend, Wo Theophile treffen Philosophen, Ideengeber manch‘ so netter Strophen, Gar schöne Bilder mir vor Augen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter LITERATUR, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Maria Königin

Melodie: Sieh, Vater, von dem höchsten Throne (Berliner Anhang GL 834) Hier die Melodie – allerdings singe ich das viel schneller, es ist ja kein Schlaflied. Dein Sohn und Herr hat dich erhoben, Maria, Magd und Königin. Den alle Mächte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Hörnchen zähmen

… ist keine einfache Aufgabe. Die Futterstation auf dem Balkon bleibt derzeit leer. Stattdessen lege ich Nüsse auf das innere Fensterbrett. Hörnchen bleibt skeptisch, aber der Hunger ist größer als das Mißtrauen. Jedenfalls bei dem Freund mit den angeknabberten Ohren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit ,

Steile Mail und steile Kurve

Am 15. August erhielt ich eine gar verwunderliche Mail über das Kontaktformular meines Blogs. Ich habe lange überlegt, ob ich dem Autor oder der Autorin (das Geschlecht geht aus dem Schreiben nicht hervor) antworte. Nun will ich nicht, daß dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , | 36 Kommentare

Tierpark Berlin

Vor kurzem war ich mit Freunden im Tierpark – hier einige Bilder, einfach um mal wieder zu staunen, was es für schöne Tiere gibt. Eisbärmama beaufsichtigt ihr Kind beim Schwimmen. Noch ein Bär, ungefährlich. Mein Patenkind hat ihm das Hütchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , ,

Kräuterbuschen

Traditionell zum Hochfest Mariä Aufnahme werden Kräuterbuschen gebunden. Heuer habe ich das nicht zum ersten Mal gemacht, aber zum ersten Mal ist er wirklich hübsch geworden. Alle Pflanzen stammen von meinem Balkon: Rose, violettes Blümchen, Salbei, Minze, Rosmarin. Die ebenfalls … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , ,

Blumen zu Marienfest und Weihe

Aufnahme Mariä, Weihe an das Herz Jesu, Weihe an das Unbefleckte Herz Mariä – da müssen Blumen her, und zwar viele. Ein Gang durch den Garten der Heilig-Kreuz-Kirche zeigt schon mal eine Malve und viele prachtvolle Hortensien. Und dann gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , ,