Schlagwort-Archive: meine Übersetzungen

Ein Weihnachtslied aus Frankreich

Ich kannte dies französische Volkslied in einer etwas trivialeren Version und fand es schon damals sehr süß und innig. So gefällt es mir nun noch besser. Sängerin ist Claire Pelletier. D’où viens-tu, bergère, D’où viens-tu? Je viens de l’étable De … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Himmlisches, Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , ,

Mal wieder was Lateinisches

In Tempore Adventus Iesu Christe, exoptate, veni intra corda nostra. Tu quem mundus non accepit, cape mundum, cape mentes. Jesus Christus, Du Ersehnter, Komm in unsre Herzenstiefe. Den die Welt nicht angenommen, Nimm die Welt und unsre Herzen. © Claudia … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , ,

Ambrosius als mp3

Der Vortrag, den ich neulich auf Radio Horeb hielt, ist hier als mp3 hörbar. Die zitierten Hymnen sind neben vielen anderen in meinem Hymnarium nachzulesen.

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , ,

Alfonso de Liguori und die Eucharistie

Vor 230 Jahren starb der Heilige Alfonso Maria de Liguori. Ihm verdanken wir einen eucharistischen Hymnus von spätbarocker Süße: O Pane del Cielo, Che tutto il mio Dio nascond’in quelo velo, Io t’amo, t’adoro, Mio caro Tesoro. O Amante Gesù, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Himmlisches, Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Pane del Cielo – Himmelsbrot

Heute findet in vielen – hoffentlich sehr, sehr vielen – Gemeinden die „äußere Feier“ des Fronleichnamsfestes statt. In unserer Gemeinde werden wir wieder ein Lied singen, das der Hl. Alfonso Maria de Liguori gedichtet hat – in meiner Übertragung, singbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Himmlisches, Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , ,

Immer noch: Gesegnete Pfingsten!

Heiliger Geist: Auch heute wird Er besonders gefeiert, erbeten, ersehnt. Zu rechnen ist mit Ihm immer. Hrabanus Maurus (780-856) dichtete viel, meist in der klassischen Form des Hexameters. In einer uns vertrauteren, für ihn noch recht modernen Liedform schrieb er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , ,

Thomas von Aquin

Glück und Segen zum Namenstag allen Thomassen, Toms und Thommys, die nach dem großen Aquinaten heißen. Und nicht nur weil morgen Sonntag ist, hier noch ein Hymnus des engelgleichen Gelehrten auf die Eucharistie. Sacris solemniis Heiliger Brauch, der mit Freuden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , ,

Heute Abend: Ambrosius

Ich freue mich, heute um 19.30 Uhr in Potsdam den Bischof Ambrosius vorstellen zu dürfen. Jurist, Kirchenlehrer, Streiter für den rechten Glauben und für soziale Gerechtigkeit, und nicht zuletzt Dichter und Komponist, dessen Werk bis heute gesungen wird. Die Hymnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Thomas in Roßlau

Morgen halte ich in der Herz-Jesu-Kirche in Dessau-Roßlau einen Vortrag über Thomas von Aquin! Ich freue mich sehr, habe gut geprobt und gerade wieder einmal festgestellt, daß Adoro Te devote eine der schönsten Liebeserklärungen an Gott ist. Die aquinatischen Hymnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , ,

Doppelrezension

Auf kath.net erschien heute eine Rezension für zwei meiner Bücher – für das Hymnarium… Claudia Sperlich, die sowohl ihre Muttersprache Deutsch als auch die Fremdsprachen Englisch, Französisch und Latein beherrscht, ist es hier gelungen, Übersetzungen der Texte aus der Originalsprache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , ,