Schlagwort-Archive: Parusie

Neujahr 2017

Allen Menschen wünsche ich ein segensreiches Jahr 2017! Wir wissen noch nichts über kommende Zeit, Wir hoffen und bangen – Herr, mach uns bereit, Was immer Du willst, zu tun und zu leiden, Und lehr uns, die Geister zu unterscheiden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , ,

Komm bald!

Das Hochfest der Christgeburt ist nur noch Tage entfernt. Ich habe in diesem Jahr nur ganz wenigen Menschen eine Kleinigkeit geschenkt. Ich bin in diesem Jahr von Gott und Menschen reichlich beschenkt worden. Ich mag nicht mehr Nachrichten sehen über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , ,

Ein Gelübde. Eine erste Bilanz.

Mein Beitrag zum Adventskalender der Blogoezese. Gestern war Susanne Klein dran, morgen schreibt Andreas auf Pro Spe Salutis. Vor zwei Wochen, am Sonntag Ad Te levavi, habe ich in St. Lambertus nach der Heiligen Messe vor dem Herrn und vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Judica

Parusia Komm wieder, Herr, den Streit der Welt zu schlichten! Wenn Du nicht sichtbar alles lenkst und leitest, wenn Du nicht über sie den Segen breitest, dann wird die Welt sich selbst zugrunderichten. Von neuem hat die Welt sich selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , ,

Dienstag der vierten Fastenwoche

Jesus Messias Du bist, der wiederkommen wird in Herrlichkeit. Du bist das Licht, in Bethlehem erschienen, Du Schöpfer kamst, um dem Geschöpf zu dienen. Du führst uns bis zum Ende dieser Zeit. Du dienst auch jenen, die mit sauren Mienen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Donnerstag der zweiten Fastenwoche

Nach Ps. 130 Der, auf den ich warte, den ich mehr ersehne als ein Wächter sein Bett um vier Uhr früh, wenn die Müdigkeit überstark wird und der Schlaf noch immer versagt ist – der, den ich erwarte, einmal schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , ,

Dienstag der ersten Fastenwoche

Wenn Er kommt Wenn Er nun käme, plötzlich und unerwartet, wie ein Dieb in der Nacht? Mich überfiele, ohne Rücksicht auf meine Arbeit? Würde ich sagen, Laß mich diese Geschichte eben noch fertigbringen? Oder hätt ich den Mut, auch hierauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Mein 2015

Allem in diesem Jahr in der Welt begangenen und erlittenen Grauen zum Trotz, bei allen im Verhältnis dazu harmlosen Schwierigkeiten in meinem Leben, kann ich sagen: Für mich war 2015 ein gutes Jahr! Meine Suche nach Erwerbsarbeit war zwar wieder einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare