Schlagwort-Archive: Jesaja

Montag, 4. Adventswoche

Jesaja 7,10-14 Gott ist mit uns! Er gibt der Welt ein Zeichen, ein Zeichen, was zu fordern ihr nicht wagtet: Die Jungfrau wird empfangen einen Sohn. Gott ist mit uns, und Er wird zu uns kommen, als Retter wird Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Montag, 4. Adventswoche

Donnerstag, 3. Adventswoche

Jesaja 54,1-10 Volk Gottes – wie eine einsame Frau, traurig, arm und verlassen – blick auf, denn Er ruft dich! Schmück prächtig dein Haus! Er hat mit dir Erbarmen. Volk Gottes, dich liebt der Herr aller Welt, Schöpfer ist Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Donnerstag, 3. Adventswoche

Mittwoch, 3. Adventswoche

Jesaja 45,6-25 Gott ist Herr! Die Welt mit Licht und Dunkel, Heil und Unheil ist in Seiner Hand, ist Sein Werk, in Ihm liegt alles Werden. Wie ein Regen kommt Gerechtigkeit, und das Heil blüht auf wie Baum und Blume, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Mittwoch, 3. Adventswoche

Freitag, 2. Adventswoche

Jesaja 48,17-19 Ich zeige dir den Weg. Ich lehre dich das Leben. Ich will mit Glück und Heil dich überfluten. Nur geh den Weg und höre, was Ich lehre! Um deiner selbst und deiner Kinder willen, um deines Nächsten willen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Freitag, 2. Adventswoche

Donnerstag, 2. Adventswoche

Jesaja 41,13-20 Habt keine Angst! Der Herr kauft euch ja frei, Gibt eurer Wüste Quelle, Fluss und Baum. Er gibt euch Kraft und Mut. Das Elend ist vorbei, Ist nur Erinnerung an bösen Traum. Und alle werden sehen und begreifen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Donnerstag, 2. Adventswoche

Montag, 2. Adventswoche

Jesaja 35,1-10   Wenn einst das Land erblüht durch Gottes Gnade, Wenn einst geebnet werden alle Pfade, Wenn einst gerettet werden alle Kleinen, Dann wird die Rache Gottes auch erscheinen. Und die wird sein: Die Blinden werden sehen Die eigne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Montag, 2. Adventswoche

Donnerstag, 1. Adventswoche

Jesaja 26,1-6 Fest steht Gottes Stadt für ewig, nur Gerechte ziehen ein, die dem Treuen Treue wahren: Er ist unser ewger Fels. Menschenmacht erweist sich schwächer als des Armen leichter Schritt. Die gerecht gemacht durch Glauben, sei er wie ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Donnerstag, 1. Adventswoche

Mittwoch, 1. Adventswoche

Jesaja 25,6-10a Der Herr gibt ein Fest für die Völker, die Völker feiern den Herrn. Auf Ihm ruhte all unsre Hoffnung, Von allen wird Er dann erkannt. Das Unrecht wird völlig vernichtet, die Freude wird ewig bestehn. © Claudia Sperlich

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Mittwoch, 1. Adventswoche

Montag, 1. Adventswoche

Jesaja 2,1-5 Alle werden gehn zu Gottes Haus, Er spricht Recht, und Sünder werden rein. Keiner droht und keinen lacht man aus, alle werden eines Sinnes sein. Er befreit die Welt durch Sein Gericht. Alle werden gehn in Gottes Licht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Montag, 1. Adventswoche

Wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird?

Auf Cathwalk hat Monsignore Florian Kolfhaus einen sehr lesenswerten Artikel zum Thema Demut geschrieben. Die Diskussion darunter verlief leider etwas unglücklich. Da mich das Thema aber sehr beschäftigt und ich um Antwort ringe, versuche ich hier, meine Gedanken dazu deutlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird?