Mittwoch, 3. Adventswoche

Jesaja 45,6-25

Gott ist Herr! Die Welt mit Licht und Dunkel,
Heil und Unheil ist in Seiner Hand,
ist Sein Werk, in Ihm liegt alles Werden.
Wie ein Regen kommt Gerechtigkeit,
und das Heil blüht auf wie Baum und Blume,
doch der Herr allein hat es bewirkt.

@ Claudia Sperlich

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter KATHOLONIEN, LITERATUR abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.