Schlagwort-Archive: Emmaus

Der Wirt von Emmaus

Drei Männer kommen, staubig von der Reise. Sehr jung scheint einer mit vernarbten Händen. Zwei ältre, die sich fragend an Ihn wenden – Sie scheinen fasziniert von Seiner Weise. Sie setzen sich zu Tisch. Die Worte enden. Zwei sinnen nach. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Emmaustag

Caravaggio: Emmaus Gleiche ich jenem Jünger, der ganz plötzlich an wohlvertrauter segnender Gebärde, den sanften Fremden kennt, die Arme breitet – halb lachend und halb weinend, unentschieden, ob er umarmen, ob er knien solle? Gleiche ich jenem, der die Lehnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , ,

Emmaustag

Emmausgang Wo immer Menschen miteinander sprechen von Angst und Trauer und von tiefem Sehnen und dabei doch das Brot mit Fremden brechen – Wo immer Menschen Trauer, Not und Sorgen und selbst die Hoffnungslosigkeiten teilen und doch den Fremden bitten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , ,