Dreifaltiger Gott und Blumengeschöpfe

Gott Vater hat die Rosen geschaffen (und Fingerhut, Campanula, Geranium und noch viel mehr).
Der Sohn hat uns lieben gelehrt – fand Blumen schöner als Salomos Prachtgewänder und wurde einst für einen Gärtner gehalten.
Der Heilige Geist beflügelt Gärtner und Rosenzüchter (und Blogger und Hobbyphotographen usw.).

Dem Dreieinen Gott danke ich für diese frühsommerliche Pracht!

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter KATHOLONIEN, WELTLICHES abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.