Schlagwort-Archive: Zyklische Sonette

Freitag der zweiten Adventswoche

Advent – Sonettenkranz XI   Er wurde Mensch, um Menschen anzurühren, Der Angst und Schmerzen so wie diese kannte. Der für das Reich des Vaters lodernd brannte, Half andern, ihre müde Glut zu schüren.   Er selbst ist Gott und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,

Donnerstag der zweiten Adventswoche

Advent – Sonettenkranz X   Der alles weiß und voraus hat bedacht, Kam ohne Wissen in die Weltenzeit, Zunächst zum nackten Leben nur bereit, Von Eltern aufgezogen und bewacht.   Er lernte schnell. Er blickte klar und weit, Als Knabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,

Mittwoch der zweiten Adventswoche

Advent – Sonettenkranz IX   Der ewig große Gott in hoher Macht Wird wiederkommen und wird Frieden schaffen, Vernichten wird Er die Vernichtungswaffen, Entlarven wird Er jede falsche Pracht.   Dann wird kein Mensch mehr Güter an sich raffen, Auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,

Dienstag der zweiten Adventswoche

Advent – Sonettenkranz VIII   Kein Wahrheitssucher, der dem Licht entrinnt! Wer ehrlich sucht, dem wirst Du, Heilger Geist, Auch wenn er jahrelang im Dunkel reist, Den Weg erleuchten, der Dein Heil gewinnt.   Mein Gott, da Du um Menschenschwäche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,

Montag der zweiten Adventswoche

Advent – Sonettenkranz VII   Dies Licht von Osten leuchtet uns im Norden, Von Seinen Jüngern in die Welt getragen, Es strahlt als Hoffnung in ein Meer von Plagen, Ist vielen Leitstern, Trost und Halt geworden.   Befreit aus einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,

2. Adventssonntag – Populus Sion

Advent – Sonettenkranz VI   Und trotzdem drohen Ihm die Söldnerhorden. Und kleine Kinder sind bedroht bis heute, Sind wehrlos, schutzlos oft, und sind zur Beute Von Geilheit und Profitgier oft geworden.   Den ungelegnen Kleinen droht die Meute, Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,

Samstag der ersten Adventswoche

Advent – Sonettenkranz V   Dies Kleine, das die Herzen leicht gewinnt, Dem Hirten und Gelehrte Gaben brachten Und über dem die Engel Gottes wachten, Weiß nichts vom Bösen, das durch Weltzeit rinnt.   Die Weisen wussten nicht, was sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,

Donnerstag der ersten Adventswoche

Advent – Sonettenkranz IV   So rührt Er uns, lässt Liebe überborden, Ergreift auch jene, die Ihm ferne stehen. Wer kann an einem Kind vorübergehen, Wer ist durch Kinderblick nie weich geworden?   Die unbewusst uns Kopf und Herz verdrehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,

Dienstag der ersten Adventswoche

Advent – Sonettenkranz III   Bedürftig, hungrig, süß – wie Kinder sind, Das Händchen, das schon nach dem Leben greift, Der Blick, der noch in Himmelsfernen schweift, Neun Monde alt – ein neugebornes Kind,   Von Zellen bis zur Lebenskraft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,

Montag der ersten Adventswoche

Advent – Sonettenkranz II   Er fordert unsre Liebe als ein Kind, Im Mutterleib und an der Mutterbrust Geborgen und genährt, noch unbewusst, Das noch auf nichts als warme Nähe sinnt.   Noch unbekannt mit Trauer und Verlust, Denn Muttertrost … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , ,