Archiv der Kategorie: WELTLICHES

Was nicht unmittelbar in Katholonien liegt.

facebook-Sonett

Du Schwätzertreff der Schlechten, Falschen, Doofen, Vernunft und Sinn und Argument verbellend, Du Brunnen, von Verleumdung überquellend, Verteiler aufgebauschter Katastrophen! Du Freundestreffen, trüben Tag erhellend, Wo Theophile treffen Philosophen, Ideengeber manch‘ so netter Strophen, Gar schöne Bilder mir vor Augen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter LITERATUR, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Hörnchen zähmen

… ist keine einfache Aufgabe. Die Futterstation auf dem Balkon bleibt derzeit leer. Stattdessen lege ich Nüsse auf das innere Fensterbrett. Hörnchen bleibt skeptisch, aber der Hunger ist größer als das Mißtrauen. Jedenfalls bei dem Freund mit den angeknabberten Ohren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit ,

Steile Mail und steile Kurve

Am 15. August erhielt ich eine gar verwunderliche Mail über das Kontaktformular meines Blogs. Ich habe lange überlegt, ob ich dem Autor oder der Autorin (das Geschlecht geht aus dem Schreiben nicht hervor) antworte. Nun will ich nicht, daß dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , | 36 Kommentare

Tierpark Berlin

Vor kurzem war ich mit Freunden im Tierpark – hier einige Bilder, einfach um mal wieder zu staunen, was es für schöne Tiere gibt. Eisbärmama beaufsichtigt ihr Kind beim Schwimmen. Noch ein Bär, ungefährlich. Mein Patenkind hat ihm das Hütchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , ,

Blumen zu Marienfest und Weihe

Aufnahme Mariä, Weihe an das Herz Jesu, Weihe an das Unbefleckte Herz Mariä – da müssen Blumen her, und zwar viele. Ein Gang durch den Garten der Heilig-Kreuz-Kirche zeigt schon mal eine Malve und viele prachtvolle Hortensien. Und dann gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , ,

Meinen Gegnern

Kritiker waren es ja nicht, denn Kritik befasst sich mit dem Werk, nicht mit dem tatsächlichen oder vermeintlichen Charakter des Autors. (Die einzige echte Kritik kam von einem, der keinesfalls mein Gegner ist.) Aber die Anwürfe interessieren mich gar nicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Siebzehntausend Irre

… waren heute in Berlin unterwegs, um dagegen zu protestieren, daß sie niemanden mit einer potentiell tödlichen Krankheit infizieren dürfen. (Möglicherweise auch mehr, die höchsten Schätzungen sprechen von zwanzigtausend.) Sie sind heut wieder durch Berlin getrampelt, die Irren, die sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare

Du gabst mir mein Herz, ich geb es zurück

Am 15. August wird das Erzbistum Berlin dem Herzen Jesu und dem Herzen Mariä geweiht. In Vorbereitung darauf stelle ich auf meinem Blog passende Gebete vor. Wer sich dem Herz Gottes übereignet, gibt damit das eigene Herz in Seine Hände. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , ,

Hörnchen und Mäuschen in Gesellschaft

Heute kappte ich den wuchernden Parthenocissus, des Glaubens, auf diese Weise werde den Mäusen wohl der Weg zum Balkon abgeschnitten. Keine Viertelstunde später sah ich dies! Eine besonders liebevolle Gesellschaft ist es nicht zwischen Hörnchen und Mäuschen, eher wirken beide, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , ,

Seelenruhig fressendes Hörnchen

Mit so viel Ruhe habe ich es lange nicht photographieren können. Am Ende fand es mich zwar doch aufdringlich und lief weg – aber es ließ mir mindestens zehn Minuten und drei Nüsse lang Zeit: ein männliches Eichhörnchen mit etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , ,