Archiv der Kategorie: Weltliches

Was nicht unmittelbar in Katholonien liegt.

Wenn sie nicht ins Leben passen

In dem Kleinstaat Pavoralia wurde nach langen Diskussionen ein Gesetz verabschiedet, das die Tötung von Elternteilen legalisieren soll. Gesundheitsminister Odiose, der den Entwurf ausgearbeitet hat, äußert sich wie folgt: „Jährlich werden bis zu zehn Elternteile von ihren in der Regel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höllisches, Literatur, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Mein 2018

Dank sei Gott für dieses Jahr! Ich durfte meinem Patenkind beim Wachsen zusehen. Viele wundervolle Menschen haben mich in diesem Jahr hilfreich und freundschaftlich begleitet, auch ihnen sage ich herzlichen Dank! Hier meine Blogger-Jahresübersicht: Januar: Massenhaft und MEHR Februar: Kinder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Gott kommt in die Welt. Aber nicht erst zu Weihnachten.

Zu Weihnachten feiern Christen die Geburt des Herrn Jesus Christus. Viele sagen auch: Die Menschwerdung Gottes, oder: Gottes Kommen in die Welt. Insofern wir Seine Menschwerdung am 25. Dezember ausgiebig feiern, stimmt das. Vergessen wir dabei aber bitte nicht, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Ein Morgen im Advent

5.00 Uhr. Der Wecker läutet. Kurz darauf frisch gewaschen und angezogen, bete ich eine Ultra-Kurzfassung der Laudes, schwinge mich auf mein Fahrrad und fahre zur Roratemesse. Kerzenhell ist die Kirche, für Pessimisten: kerzendunkel. Wunderschön. Die Organistin, die heute vertretungsweise spielt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höllisches, Himmlisches, Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Kinder zum Wegschmelzen!

Zur Eucharistischen Anbetung bin ich am frühen Abend gemeinsam mit Freunden – meinem kleinen Patentöchterchen und ihren Eltern. Ich habe das deutliche Gefühl, Jesus schaut liebevoll und amüsiert auf die Kleine, die mit ihren vierzehn Monaten ein Gesangbuch aufschlägt, auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Reime finden

Ja, ich weiß: Vom Himmel oben Ward den Mädchen wie den Buben, Wenn sie fromme Lieder schruben, Geist und Hilfe stets gegoben. Manche zwar sind längst begruben, Eh die Welt, der tumbe Kloben, Merkt, wie kühnen Reim sie schroben, Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit ,

Gerechtigkeit und Gleichberechtigung

Seit längerer Zeit kursiert ein Bild auf Facebook, das den Unterschied zwischen Gleichberechtigung und Gerechtigkeit zu erklären vorgibt. Nebeneinander sieht man das gleiche Bild mit einem wesentlichen Unterschied. Auf dem ersten, mit „Gleichberechtigung“ betitelten Bild stehen drei verschieden große Kinder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Hörnchen soll nicht hungern!

Lange Zeit habe ich keine Hörnchenbilder gezeigt. Ich füttere nun auf dem Balkon, um den Nachbarn mit der Terrasse unter mir keinen Anlass zum Ärger wegen herunterfallender Nüsse zu geben. Und die Hörnchen brauchen es wirklich. Durch den heißen Sommer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Sonett zum Frühstück

Nach Frühstück und Kaffee steht mein Verlangen! Die Laudes sind gebetet und die Messe, Die Seele ist gestärkt. Und nun: Ich esse. Der Kaffee dampft. Der Tag hat angefangen. Nicht daß ich drüber meinen Herrn vergesse, Der auch den Kaffee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , ,

„Eure Kinder…“

Leser (oder Leserin?) Bobi hat im Kommentarbereich zu meinem letzten Posting die Slogans der Lebensschutzgegner und Abtreibung-für-Menschenrecht-Halter fein zerpflückt. Vielen Dank! Bobi zitierte dabei einen Slogan, den ich nicht gehört hatte und besonders gruselig finde: „Eure Kinder werden kontrolliert!“ Heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höllisches, Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare