Montag, 1. Adventswoche

Jesaja 2,1-5 

Alle werden gehn zu Gottes Haus,
Er spricht Recht, und Sünder werden rein.
Keiner droht und keinen lacht man aus,
alle werden eines Sinnes sein.
Er befreit die Welt durch Sein Gericht.
Alle werden gehn in Gottes Licht.

© Claudia Sperlich

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter KATHOLONIEN, LITERATUR abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.