Freitag, 1. Adventswoche

1. Korinther 9,16-23 

Ich will reden von dem, der mein Herz bewegt,
durch den Geist will ich reden, nicht aus mir selbst.
Nicht weil es sich lohnt nach menschlichem Maß
doch weil Er mich zum Bekenntnis drängt.
Will zu jedem so sprechen, wie er es versteht,
und das Wissen teilen, die Ohnmacht auch,
will vom Christus sprechen zu aller Welt,
von dem Retter, dem Heiland, dem einzigen Herrn. 
Und hören auch wenige nur das Wort,
und hört es nur einer, so hat es gelohnt.

© Claudia Sperlich

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter KATHOLONIEN, LITERATUR abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.