Zum Neujahr 2022

Gott, mit Deinem Schutz und Segen
Will ich mutig gehn ins Neue,
Altes gern ad acta legen.

Gib mir, daß ich Dir zur Ehre
Mich vor Lästigem nicht scheue,
Gegen Mühsal mich nicht wehre!

Lehr uns lieben, schenk uns Frieden!
Wo wir Böses tun, gib Reue,
Lass kein neues Unheil schmieden!

Gib uns Brot, daß wir es teilen,
Wein, der unser Herz erfreue,
Gib, daß alle Wunden heilen.

@ Claudia Sperlich

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter KATHOLONIEN, LITERATUR abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.