Frohe und gesegnete Weihnachten allen meinen Lesern!

1680060a
Caravaggio, Christi Geburt

Der Engel zeigt mit einem Finger nach oben, mit dem anderen auf den Jesusknaben; zwischen den Händen ausgespannt hält er das Spruchband GLORIA IN EXCELSIS DEO – Ehre sei Gott in der Höhe! Der Gott in der Höhe und das Kind in der Krippe sind eins – das deuten die Hände des Engels an.
Josef schaut den älteren Hirten an und deutet auf das Kind – in einer wie unbewußten Handhaltung mit drei Fingern auf den Dreieinen. Der Hirte schaut gesammelt und aufmerksam; die leicht gerunzelte Stirn deutet an, daß er sich müht, diese unfassbare Nachricht zu verarbeiten.
Maria hält die rechte Hand auf ihrem Leib, die Linke hängt entspannnt herunter – und der Zeigefinger weist wie zufällig auf das Kind. Sie ist die Gottesgebärerin.
Der zweite Hirte hat die Hände gefaltet und den Blick auf das Kind gerichtet; er ist ganz versunken in Anbetung.
Der Weise, auf seinen Wanderstab gestützt, schaut ebenfalls auf das Kind, genau wie der Ochse neben ihm. Der kluge, weitgereiste Mensch hat dem Rindvieh in dieser Situation nur so viel voraus, daß er bewußt anbetet.

***

Weihnachtswahrheit

Ist denn die Wahrheit unbedingt
historisch-kritisch nur verkündbar?
Kann es nicht sein, daß Gott gelingt,
was unsrer Forschung unergründbar?

Der Wahrheit macht den Weg bereit,
dem wahren Gott, dem Weg für alle.
Das ist die Wahrheit, die befreit:
Die Jungfrau Mutter! Kind im Stalle!

Und alle Jahre wieder hält
sich mancher gern für kirchenkritisch,
der altklug aus dem Spiegel bellt –
der Christenhass ist monolithisch.

Und alle Jahre wieder frisst
sich mancher im Advent zugrunde –
daß jetzt die Zeit der Buße ist,
das geht im Glühwein vor die Hunde.

Doch Hirten, Engel, Sternenglut
und Stall stehn für mich außer Frage –
denn viel zu wahr ist dieses Gut,
und viel zu gut für eine Sage.

aus: Lass mich bekennen Deine Mandelblüte, tredition 2015

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Katholonien, Literatur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.