Adventssonntagabend

Ich hatte spontan Lust, mir einen netten kleinen Kuchen zu backen. Das geht, auch wenn eigentlich nur wenig Kuchengeeignetes im Haus ist:

Mehl, Grieß, Backpulver, Zimt, Ingwer, Zucker, Butter, Hafermilch. Und eine Prise Salz, natürlich.

Ganz unaufwendig – und, noch warm genossen, sehr lecker!

Kuchen

Auch das ist ein Grund zum Dank: Genug im Haus haben und die Fähigkeit haben, daraus etwas zu machen.

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Weltliches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.