In memoriam Père Jacques Hamel

Vor fünf Jahren wurde der französische Priester Jacques Hamel von zwei Islamisten ermordet, während er die Messe zelebrierte. Er betete bis zum letzten Atemzug.

Père Jacques Hamel wurde 1930 geboren und empfing die Priesterweihe 1958. Er war als gütiger und humorvoller Mann bekannt, der sich für den Frieden zwischen den Religionen einsetzte. Er arbeitete weit über sein 75. Lebensjahr hinaus.

Jacques Hamel starb als Märtyrer. Das Seligsprechungsverfahren wurde drei Monate später eingeleitet und wird hoffentlich bald abgeschlossen.

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter HÖLLISCHES, HIMMLISCHES, KATHOLONIEN abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu In memoriam Père Jacques Hamel

  1. gerd schreibt:

    Es ist sicherlich tröstlich zu glauben, dass dieser Priester viele Seelen mit in den Himmel genommen hat, die wohl auf der Kippe gestanden haben.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.