Hörnchen traut sich nicht

Minutenlang stand Hörnchen regungslos auf der Fensterbank. Sehnsüchtiger Blick zum Balkon, wo das wohlgefüllte Futterhäuschen steht – aber irgendetwas schien dort bedrohlich.
hoernchen1

Nach unten ist aber auch ganz schön tief!
hoernchen2

Da rauf? Soll ich doch?
hoernchen3

Lieber ganz klein machen! Sonst sieht ES mich.
hoernchen4

Ich weiß echt nicht…
hoernchen5

Ach was. Jetzt gleich. Ich will Nüsse!
hoernchen6

Was immer ES war – Hörnchen hat sich dann doch überwunden. Hunger ist halt ein starkes Motiv.

Werbeanzeigen

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter WELTLICHES abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Höfliche Kommentare sind willkommen. Erstkommentierer müssen auf die Freischaltung warten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s