Zum Erntedank

In unserer Gemeinde wurde Erntedank zwar schon vergangenen Sonntag gefeiert. Aber in vielen wird morgen gefeiert – Erntedank ist kein im liturgischen Kalender bestimmtes Fest und wird in Europa am Sonntag nach Michaelis oder am ersten Sonntag im Oktober gefeiert, in anderen Klimazonen zu anderen Zeiten. Was Erntedank in einer westeuropäischen Großstadt bedeutet, schreibe ich in meiner Monatskolumne auf kath.net.

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Katholonien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zum Erntedank

  1. akinom schreibt:

    Erntedank habe ich heute mit gemischten Gefühlen gefeiert im Gottesdienst einer Gemeinde in Münster in Kombination mit dem Verkauf von Waren des Eine-Welt-Ladens und selbstgemachten Marmeladen. ….

    Erntedank fällt mir leicht bei unserem Bäcker, der immer neu erfundene Borte auf dem Dülmener Markt backt: „Ihr Rosienenstuten ist in 28 Minuten fertig!“….

    Bei Erntedank schauderte mir gestern bei den Bildern in den Fernsehnachrichten von unglaublich vielen Tonnen weggeworfenen Broten. Das ist die Brotvermehrung 2018 in Deutschland…

    Diese Gedanken nehme ich heute ganz besonders mit ins Vaterunser beim Abendgebet….

Höfliche Kommentare sind willkommen. Erstkommentierer müssen auf die Freischaltung warten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s